fbpx

Automatisches Newsletter Listenmanagement

mailflatrate sorgt durch automatisches Listenmanagement dafür, dass dein Newsletter Verteiler immer auf dem aktuellsten Stand bleibt. Deine Newsletter Liste wird voll automatisiert von Bounces und Abmeldungen bereinigt. So garantieren wir dir immer saubere Listen und die auf deiner Blacklist erhaltenen Email Adressen werden bei zukünftigen Kampagnen nicht berücksichtigt.

Verwalte mühelos deine Empfänger

Durch das automatische Newsletter Listenmanagement sparst du viel kostbare Zeit, die du stattdessen für die Erstellung deiner perfekten Werbemail nutzen kannst. Binde das Anmeldeformular zu deinem Newsletter ganz einfach durch unser WordPress-Plugin oder über unsere API auf deiner Webseite ein und sammle rechtssicher Abonnenten für deinen Newsletter. Zum Listenmanagement zählt auch das Blacklist-Management. Dies übernimmt mailflatrate automatisch für dich. Bestimmte Kontakte kannst du aber auch manuell auf die Blacklist setzen, um zu vermeiden, dass diese deine Werbung erhalten.

Listenmanagement – warum?

  • Es erhöht deine Zustell- und Öffnungsraten
  • Nur interessierte Personen erhalten deine Werbung
  • keine Streuverluste

Unbegrenzt Newsletter Listen erstellen

Obwohl die Anzahl deiner Abonnenten je nach Paket begrenzt sein kann, hast du die Möglichkeit unendlich viele Listen zu erstellen. Wir möchten dir so das segmentieren deiner Zielgruppe für einen bestimmten Newsletter oder eine bestimmte Werbebotschaft erleichtern. Es besteht jederzeit die Möglichkeit Listen zu importieren und zu exportieren.

Du kannst deine Newsletter Liste auch in mehrere einzelne Listen splitten oder durch eine Synchronisation ganz bequem mehrere einzelne Listen zu einer großen zusammenfügen. Mit mailflatrate kannst du bis zu 20.000 E-Mails an 2.000 Abonnenten kostenlos versenden – kostenlos und mit wenigen Klicks.

Rechtssicher neue Abonnenten gewinnen

Lade deine Abonnenten entweder auf mailflatrate hoch oder generiere sie über Web Forms. Dies geschieht immer über ein Double-Opt-In Verfahren , um rechtssicher Abonnenten für dich zu gewinnen. Das bedeutet, sobald sich jemand in deiner Web Form oder dem WordPress-Plugin auf deiner Webseite einträgt, erhält der potenzielle Kunde eine E-Mail, in der die Anmeldung bestätigt werden muss. Hierbei kannst du vorher festlegen welche Angaben der Kunde von sich machen muss, um deine Listen bestmöglich selektieren zu können. mailflatrate erlaubt es dir jedoch aus datenschutzgründen nicht Kunden händisch in eine E-Mail Liste einzutragen, um dadurch das Double-Opt-In zu umgehen.

Die richtige Segmentierung deiner Newsletter Liste

Du kannst deine Listen nach genauen Merkmalen segmentieren, wie Geschlecht, Alter und vielem mehr. So kannst du deine Newsletter perfekt abstimmen und erhältst bestmögliche Klick- und Öffnungsraten. Erfrage also möglichst viele Merkmale deiner Kunden, um auf diese in deiner Datenbank zurückgreifen zu können – je mehr desto besser die Newsletter! Lerne durch List Management deine Abonnenten und ihre Bedürfnisse kennen und verstehe, was sie benötigen. Marketing basiert in der heutigen Zeit immer mehr auf Daten, das bedeutet für dich vor allem, dass du dein Marketing auf den Daten, die deine Kunden über sich angeben, aufbaust. Somit solltest du deine Newsletter Liste stets pflegen und so viele Kundendaten wie von dir für optimales Email Marketing benötigt sammeln.

Noch Fragen?

Ruf uns an: +49 2161 5735502

Starte jetzt kostenlos dein E-Mail-Marketing